Betriebliche Gesundheitsförderung – Oecotropholog*innen an die Spitze

Die betriebliche Gesundheitsförderung bietet für qualifizierte Ernährungsfachkräfte sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Doch wie finden Neulinge den Einstieg und wie können sich erfahrene Berater*innen noch besser positionieren? Hier hilft ab sofort das neu gegründete VDOE Fach-Netzwerk „Betriebliche Gesundheitsförderung“. Was das konkret bedeutet, zeigte bereits das Gründungstreffen in Bonn: Viel Expertise in den eigenen Reihen und eine grandiose Aufbruchsstimmung gemeinsam den Markt zu erobern. Zwei Kernfragen zogen sich durch das…

Lernen, systemisch zu arbeiten: Meine Weiterbildung zur systemisch-integrativen Ernährungstherapeutin

Als Diplom Oecotrophologin, Leitungsteam-Mitglied in der örtlichen VDOE-Gruppe Mainz-Wiesbaden und selbstständige Ernährungsberaterin weiß Jutta Spiering-Wilfert, dass KollegInnen immer an Möglichkeiten, die berufliche Perspektive zu erweitern, interessiert sind. In den letzten zwei Jahren hat sie an einer therapeutischen Weiterbildung zur systemisch-integrativen Ernährungstherapeutin teilgenommen und mit einer Prüfung zur zertifizierten Systeb-Beraterin abgeschlossen. Hier berichtet sie über ihre Erfahrungen dazu. 

Weiterbildung zum Food Safety Manager: Es lohnt sich!

Die Master-Oecotrophologin Doreen Gips – derzeit im Bereich QM/QS bei der coolback GmbH in Jänickendorf beschäftigt – hat im vergangenen Jahr eine Weiterbildung zum Auditor für Lebensmittelsicherheit/ Food Safety Manager (FSM) an der Hochschule Geisenheim absolviert. Der VDOE ist Kooperationspartner. Ihr Fazit: Die Investition hat sich mehr als gelohnt. Im Interview mit dem VDOE berichtet sie über ihre Erfahrungen und den Nutzen der Ausbildung.